BF3-Verlängerungskurs

Die Erlaubnis zum Führen eines BF3-Fahrzeugs erlischt nach zwei Jahren. Eine Verlängerung (Dauer: 1 Tag) dieser Erlaubnis erfolgt mit einer verpflichtenden Teilnahme an einem eintägigem Auffrischungskurs mit dem Ziel der Verlängerung des Berechtigungs-Ausweises. Im Zuge dieser Verlängerungskurse wird der Kenntnisstand aufgefrischt und der Berechtigungsausweis somit um weitere zwei Jahre verlängert. Die Kursdauer beträgt einen Tag. 

Achtung: Die Gültigkeit eines BF3-Ausweises ist lückenlos zu belegen; d.h die Verlängerung muss spätestens in dem Monat erfolgen, in dem der Ausweis ursprünglich ausgestellt wurde (danach wird die Erstschulung erforderlich). Sollte eine Verschiebung in einen anderen Monat trotzdem unabdingbar sein (z.B. im Krankheitsfall (mit Attest zu belegen), wird  die Gültigkeit entsprechend rückdatiert. Für den anderen Fall, wenn sich jemand für einen früheren Monat entscheidet (vorzieht), gilt die 24-Monatsfrist ab diesem früheren Monat. 

 

Die Verlängerungskurse werden jeweils einmal pro Monat im Kursort Linstow angeboten. Organisiert werden die Schulungen von der BSK in Frankfurt. Zu unseren Referenten vor Ort zählen Vertreter von Verwaltungsbehörden und der Polizei.

Hinweis: Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, eine Verlängerung des Ausweises im Grundkurs zu absolvieren. Dauer dann leider 1,5 Tage, da die Schulungsinhalte auf 2 Tage verteilt sind. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Schulungsgebühren einer Grundkursschulung entsprechen. 

Nach der Teilnahme an einem Verlängerungskurs wird der Berechtigungs-Ausweis vor Ort von den Referenten um weitere zwei Jahre verlängert.

Sollte auf dem Ausweis kein freies Feld für eine Verlängerung zur Verfügung stehen (der BF3-Schein wurde bereits vier Mal verlängert), ist ein Folgeausweis von Nöten. Nähere Informationen zur Beantragung eines Folgeausweises finden Sie unter dem Menü-Unterpunkt Folgeausweis. (Wir erheben eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro).

Alle weiteren und notwendigen Informationen zum Verlängerungskurs entnehmen Sie bitte nachfolgender Aufstellung:

Kursgebühr ab August 2016

Aufgrund der gestiegenen Kosten, passen wir die Preise ab August 2016 an.

  • 65,00 € (inkl. Mittagessen)

Veranstaltungs-/Kursablauf

  • jeweils freitags von 09:00 Ihr bis 16:30 Uhr (dazwischen Pause)

Prüfung

Die Nachschulung kann mit einer freiwilligen Prüfung abgeschlossen werden. Wir weisen jedoch dringend darauf hin, dass nur mit einer bestandenen Prüfung ein Nachweis über die Geeignetheit des Fahrpersonals, die sich aus der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift (§ 35 Abs. 1 BGV D29) herleitet, beigebracht werden kann.

Daher empfehlen wir jedem Kursteilnehmer an der abschließenden Prüfung teilzunehmen, um dem Arbeitgeber die Befähigung bzw. Geeignetheit zum Führen eines BF3-Fahrzeuges nachzuweisen.

Prüfungsergebnisse können gerne telefonisch bei der BSK erfragt werden, jedoch nicht vor Mittwoch nach der jeweiligen Schulung!

Inhalte der Verlängerungskurse

Die Seminarinhalte aus dem Grundkurs (rechtliche Voraussetzungen, Einführung in den Brückenbau, Verhalten im Straßenverkehr, Genehmigungen und deren Umsetzung) werden aufgefrischt und mit gemachten Begleit-Erfahrungen der Kursteilnehmer abgeglichen.

Bitte beachten Sie, dass die BF3-Kurse lediglich dazu dienen, das Fahrpersonal zum Führen eines BF3-Fahrzeuges zu berechtigen. Daher wird in diesen Kursen auch nicht speziell auf Themen wie Arbeitszeit oder Arbeitssicherheit eingegangen. Eine zusätzliche bzw. ergänzende Aus-/Weiterbildung im Unternehmen, z.B. hinsichtlich Arbeitsschutz, ist daher sehr zu empfehlen.

Termine 2018

Kurs-Anmeldeschluss 2 Wochen vor Kurstermin! 

Achtung! Januar-März Kurse sind nur den Teilnehmern vorbehalten, deren Ausweis auch im Kursmonat abläuft; d.h. eine Verlängerung stattfinden muss! Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen bitten wir um Verständnis.

Januar

     19.01.2018

Februar

     16.02.2018

März

     16.03.2018

Weitere Termine in Planung!

 

Bitte beachten Sie, dass NICHT angemeldete Personen, die am Kursort erscheinen, auch nicht an dem Grund- oder Verlängerungskurs teilnehmen können. Die Referenten sind angehalten, diesen Personen die Teilnahme zu verweigern!

Anmeldeunterlagen per Telefax werden nicht akzepiert wegen schlechter Lesbarkeit! Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Hinweis: Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, eine Verlängerung des Ausweises im Grundkurs zu absolvieren, wenn der Nachschulungstermin unpassend ist. Dauer dann leider 1,5 Tage, da die Schulungsinhalte auf 2 Tage verteilt sind. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass auch die Schulungsgebühren einer Grundkursschulung entsprechen.

Bitte beachten Sie ebenfalls, dass die Rechnungsstellung / Teilnahmebestätigung nicht nach Eingangsdatum der Anmeldung von uns abgearbeitet wird. Aufgrund der Vielzahl der Anmeldungen, werden die zeitnächsten Kurse vorgezogen; spätestens aber 1 Woche vor Kursbeginn.

Anmeldung

Von einer erfolgreichen Anmeldung mit verpflichtender Teilnahme an einem eintägigem Auffrischungskurs zur Verlängerung des Berechtigungs-Ausweises sind Sie nicht mehr weit entfernt! Wir gehen davon aus, dass Sie sich über das Kursangebot und die Rahmenbedingungen zu diesen BF3-Kursen nun ausreichend informiert haben.

Schritt 1

Bitte verwenden Sie für die jeweiligen BF3-Kurse das nachfolgende Anmeldeformular. Drucken Sie sich zunächst das entsprechende Dokument/Formular aus und suchen Sie im Anschluss die erforderlichen Unterlagen zusammen.

Einer Anmeldung zum BF3-Verlängerungskurs sind folgende Unterlagen beizufügen: 

  • Anmeldeformular  (siehe weiter unten)
  • Kopie BF3-Schein (Vorder- und Rückseite) 

Sollten Sie bei einer Anmeldung zum Verlängerungskurs feststellen, dass auf dem Ausweis kein freies Feld für eine Verlängerung zur Verfügung steht (der BF3-Schein wurde bereits vier Mal verlängert), ist ein Folgeausweis von Nöten. In diesem Fall benötigen wir, neben dem vollständig ausgefüllten Anmeldeformular, ein neues Passbild sowie eine Kopie vom bisherigen BF3-Ausweis sowie das Antragsformular. Nähere Informationen zur Beantraung eines Folgeausweises finden Sie unter dem Menü-Unterpunkt Folgeausweis. (Wir erheben eine Bearbeitsungsgebühr von 10 Euro).

Hinweis: Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, eine Verlängerung des Ausweises im Grundkurs zu absolvieren. Dauer dann leider 1,5 Tage, da die Schulungsinhalte auf 2 Tage verteilt sind. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Schulungsgebühren dann auch einer Grundkursschulung entsprechen.

 

 

Schritt 2

Nachdem Sie das Anmeldeformular ausgefüllt und alle Unterlagen beisammen haben, schicken Sie alles zusammen (in einem Umschlag) zur BSK nach Frankfurt.

 

Anmeldeunterlagen für einen Verlängerungskurs senden Sie bitte bevorzugt per Post an:

BSK e.V. 
Haus des Straßenverkehrs
Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt/Main

 

 Oder per Mail an: bf3(at)bsk-ffm.de (Bitte nicht per Fax wegen Unleserlichkeit!)

 

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur berücksichtigt werden kann, wenn die Unterlagen vollständig und mindestens ZWEI Wochen vor Kursbeginn in Frankfurt vorliegen. Später eingehende Anmeldungen oder unvollständige Anmeldungen werden nicht berücksichtigt!

Schritt 3

Nachdem der Teilnehmer / die Teilnehmerin für das gewünschte BF3-Seminiar in Frankfurt registriert wurde, erhält diese/r bzw. das anmeldende Unternehmen eine Teilnahmebestätigung/Rechnung von der BSK.
Der Seminarpreis wird generell vor Beginn des Seminars fällig. Daher bitten wir Sie, die Seminargebühren vor Kursbeginn an die BSK zu überweisen, aber erst nach Erhalt einer Rechnung.

 

Zimmerpreise:
EZ: ab 59,00 € / Nacht
DZ: ab 79,00 € / Nacht

 

Preise in der Hauptsaison auf Anfrage und Verfügbarkeit

Zimmerreservierung:
über Hotline:
038457 / 70

per Mail:
linstow(at)vandervalk.de

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass keine Pflicht besteht eine Übernachtung im Van der Valk zu reservieren/buchen. Alternative Unterkünfte in der Umgebung finden sie hier.

Unser Team steht Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung:
Daniela Reinhold 069/7919-423